RT Deutsch: „Nawalny wurde nicht vergiftet“ – Präsident Lukaschenko


Veröffentlicht am 04.09.2020

Nawalny wurde nicht vergiftet“, so Lukaschenko gestern in Minsk bei einem Treffen mit dem russischen Premierminister Michael Mischustin. Dies könne er auch beweisen, denn dem weißrussischen Militärgeheimdienst sei es gelungen, ein Telefonat zwischen Warschau und Berlin abzufangen.

Er kündigte an, dieses Gespräch dem russischen Geheimdienst aushändigen zu lassen. Lukaschenko führt fort: Man habe die „Vergiftung“ initiiert, „um Putin davon abzuhalten, seine Nase in die inneren Angelegenheiten von Weißrussland zu stecken“. Auch Ärzte in Russland zweifeln an dieser angeblichen Nowitschok-Vergiftung, denn Kooperations- und Gesprächsangebote Richtung Deutschland seien ignoriert worden.

Zudem hatten russische Ärzte keinerlei Hinweise auf eine Vergiftung bei Nawalny feststellen können. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, bemängelte zudem das Fehlen von Daten und Fakten und fügte hinzu, dass die Behauptung Berlins über den Zustand Nawalnys eine rein politische Erklärung sei, da keinerlei medizinischen Daten zur Verfügung gestellt worden seien.

Vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung heißt es: „Die Aussage von Herrn Lukaschenko entspricht natürlich nicht der Realität.“

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter:
https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram:
https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT — Der fehlende Part.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.