Israelischer Großvater, dessen gesamte Verwandtschaft vergast wurde, entdeckt 500 lebende Verwandte

Die israelischen Geschwister Alex Kafri, 71 und Dorit Yarom, 68, waren nie mit Verwandten außerhalb ihrer unmittelbaren Familie vertraut. Alex Kafri wurde erzählt, dass die Familie seines Vaters in…

Quelle: Israelischer Großvater, dessen gesamte Verwandtschaft vergast wurde, entdeckt 500 lebende Verwandte

Advertisements

KI – Wir Herrscher verarschen euch!

Programme lernen dazu und entwickeln sich weiter, erschaffen für sich somit Stück für Stück ein eigenes Bewusstsein. So und ähnlich die Szenarien seit mehreren Jahrzehnten in Blockbustern aus Hollywood, in Schriften von Büchern und Zeitschriften. Oftmals enden diese Szenarien zum Nachteil der Menschen, indem sich die Kreaturen gegen ihre Schöpfer wenden.

In früheren Tagen standen Frankenstein und Golem für diese Szenarien und ließen den nächtlichen Leser einen angenehmen fröstelnden Schauer über den Rücken laufen. Ist KI – Künstliche Intelligenz – somit alter Wein in neuen Schläuchen? Ja und Nein.

Ja, weil Maschinen keine Kreativität, Intelligenz oder gar eine Seele besitzen können. Maschinen und Apparaturen können nur innerhalb ihres vom Menschen festgelegten Rahmens agieren. Dieser Rahmen ist seit den ersten sehr einfachen Maschinen bis zu den Apparaturen der heutigen Tage immer komplexer geworden und wird sicher an Komplexität weiter zunehmen. Einen Menschen mit seiner Neugier, Kreativität und Intelligenz können sie nicht ersetzen. Maschinen werden wie in der Vergangenheit auch Tätigkeiten und das oftmals besser als Menschen verrichten.

Nein, weil von den Mächtigen mittels Salamitaktik – Scheibe für Scheibchen – das Bild vermittelt wird, dass KI keine Wunschvorstellung, sondern auf den Weg zur Realität ist. Für den unwissenden Betrachter wird dabei das Bild realexistierender KI suggeriert.

Dieser billige Taschenspielertrick soll der Zementierung der bestehenden Machtverhältnisse dienen. Wer die Maschinen kontrolliert und Andern glaubhaft vermittelt, diese handelten autonom, kann seine Herrschaft ungehindert ausüben und gleichzeitig seine Hände in Unschuld waschen.

Es wird interessant, wie die Menschen auf das neue Glaubens-Dogma KI reagieren und wann der Zauber dieses Dogma wie schillernd bunte Seifenblasen in der Luft zerplatzt.

 

Überraschung in den VSA – nächstes Jahr in Deutschland?

Die Wahl Donald Trump zum 45. VS-Präsidenten hat in den Medien und bei denen, welche dort massig Platz und Sendezeit erhalten, für Entsetzen und Entrüstung gesorgt. Selbst die Meinungsschreier aka Wahlforscher lagen wieder neben der Spur.

Leben wir in Deutschland auf einer Insel der Glücksseligen? Gibt es Anzeichen für Mißstände, Unmut oder Unzufriedenheit? Sind PEGIDA, AfD, Identitäre Bewegung, Reichsbürger oder die längst in das Dunkel der Geschichte eingegangenen Mahnwachen für den Frieden und Occupy Wall Street nur Randerscheinungen oder Spitzen eines Eisberges?

Die bezahlten Meinungsvorgeber und Medien könnten 2017 erneut entsetzt sein und unter Tränen verkünden: „Das konnte doch keiner Vorhersehen!“. Wirklich nicht? Seit Jahren gibt es immer wieder mahnende Hinweise. Korrekturen erfolgten nicht.

Das Wort Kunst stammt von Kunde und manche Künstler nutzen die ihnen gegebene Möglichkeit Dinge und Sachverhalte laut oder auch leiser beim Namen zu benennen.

Im Folgenden eine unvollständige Auswahl von Künstlern, welche das Wort ergriffen haben und dafür scharf kritisiert wurden oder mit anderen Einschränkungen und Sanktionen bedacht wurden. Ihren Stil muss man im Einzelnen nicht mögen. Gemeinsam allen ist die Kritik und der Versuch der Aufklärung:

Eine Liste von Vorträgen eines Andreas Clauss, Andreas Popp, Der Wissensmanufaktur, Quer-Denken.TV, Bewusst.TV, Jasinna und vieler unzähliger Anderer würde ebenso ein kritisches Bild der gegenwärtigen Situation in diesem Lande widerspiegeln.

Was kommen wird weiß keiner. Das es auf Dauer so nicht weiter geht ist Einigen bewußt und noch viel mehr ahnen dies. Und wenn ich es mir wünschen darf, dann wünsche ich mir Evolution statt einer Revolution.

Externe Einflüsse auf unser Verhalten

Um das Verhalten von Mit-Menschen zu beeinflussen bedienen sich Menschen bewusst und unbewusst verschiedener Handlungsweisen wie:

Anerkennung Angst  |   Gier Macht Sexualität

Diese Handlungsweisen können Einzeln oder in Kombination Anwendung finden. Sie generell als Gut oder Schlecht zu betrachten ist nicht möglich, da sie Werkzeuge darstellen, die abhängig von ihrem Einsatz und dem eingenommenen Standpunkt Gutes oder Schlechtes bewirken. Sich bewusst dieser Handlungsweisen zu sein kann vor lästigen kleineren oder größeren Katastrophen schützen.

Anerkennung

Kaum jemand will als unfähig oder böse gelten und freut sich über Lob und Anerkennung. Das Ziel dieser äußere Rückmeldung ist eine Verstärkung oder Abschwächung von Verhaltensweisen in Abhängigkeit der Zielsetzung des Menschen, von dem die Rückmeldung erfolgt.

Angst

Angst ist ein ungutes Gefühl, welchem sich keiner gern aussetzt. Dieses Gefühl erzeugt Anspannung und Stress. Um den Zustand der Angst zu überwinden ist die Lösung einer Situation oder Herausforderung notwendig. Ist eine Lösung aufgrund der Komplexität oder Größe nicht möglich kann Angst in Lähmung oder Panik umschlagen.

Gier

Das Streben nach Mehr ist eine menschliche Handlungsweise, welche in der Vergangenheit das Überleben sicherte und uns zum Hier und Jetzt brachte. Beendeten in ferner Tagen natürliche Grenzen – wie die Abfolge der Jahreszeiten oder die Größe des eigenen Magen – die Gier, so negiert die westliche Gesellschaft in unserer heutigen Zeit solche Grenzen.

Macht

Seinen eigenen Willen, fern von Ansichten und Einschränkungen Anderer, realisieren zu können ist für Viele ein großer Wunsch. Macht eröffnet mit steigenden Zuwachs eine Zunahme an diesen eigenen Gestaltungsmöglichkeiten.

Sexualität

Das Motiv Sex beinhaltet weit mehr als die bloße Kopulation mit seinen unzähligen Varianten und die Fortpflanzung. Zusammengehörigkeit, Nähe und Vertrauen kennzeichnen ebenso diesen Bereich. Aufgrund unserer immer tiefer fragmentierten und zerrissenen Gesellschaft ist dieser Bereich kein zu unterschätzender Faktor, um die Handlung von Mit-Menschen zu beeinflussen.