Verbinde die Punkte #353: Schwarze Schwäne fideln leise – 10.03.2020

Am 10.03.2020 veröffentlicht

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

Schau Dir die Sendung und die Links dazu auf meiner Homepage an:

https://verbindediepunkte.de

Jetzt neu: Verbinde die Punkte – Der Podcast:

https://verbindediepunkte.podcaster.de

https://podcasts.apple.com/de/podcast…

Besuche mich auch auf:

Telegram: https://t.me/verbindediepunkte

Bitchute: https://www.bitchute.com/profile/aW8N

twitter: https://twitter.com/verbindetpunkte

Sunny macht Shirts:
https://www.shirtee.com/de/store/verb…

Wenn der Rechner bei Zeit & Datum spinnt

Computer sind eine großartige Sache – besonders wenn sie funktionieren. Funktioniert aus heiteren Himmel etwas nicht mehr wie gewohnt ist oftmals Rätsel raten oder Jugend forscht angesagt. Besonders herausfordernd wird es bei Situationen, welche in Abständen von 4 bis 7 Jahren auftreten.

Fehlerbild

Nach dem Starten des Computer wird eine falsche Uhrzeit angezeigt. Anfangs um einige Minuten, im zunehmenden Störungsverlauf um Stunden. Im weiteren Verlauf kommt ein falsches (altes) Datum hinzu – bis hin zu dem Datum 01.01.1970.

Bis hier ist es mehr oder weniger nervig: wenn eMails mit falscher Zeit & Datum versendet werden oder im Browser keine Web-Seiten angezeigt wird, weil die hinterlegten Zertifikate nicht akzeptiert werden. Oder Dateien mit falscher Zeit & Datum erstellt bzw. gespeichert werden.

Als Finale diese Störung startet der Computer nicht mehr. Er verhält sich wie tot.

Lösung

Spätestens, wenn der Rechner nicht mehr startet, wird es Zeit ihm wieder Leben einzuhauchen. Eine neue Batterie hilft da meistens weiter. Eine neue Batterie? Ja!

Die Batterie im Rechner dient wie bei einer Uhr als Zeitgeber. Wird die Batterie zu schwach, geht die Uhr nach.

Ebenso dient die Batterie im Rechner wie bei einem Auto als Starthilfe. Der Startversuch mit einer leeren Batterie scheitert bei Beiden.

Auf den Mainboards der Rechner befindet sich eine Knopfzelle. Bisher ist mir die Batterie immer als eine Knopfzelle in der Form CR2032 (wie auf dem Bild zu sehen) begegnet. Ob andere Formen von Knopfzellen von Herstellern verwendet werden, kann ich nicht ausschließen. Im Zweifel hilft vor dem Kauf ein Blick in das Rechnerinnere auf das Mainboard.

Eine solche Knopfzelle kann gegenwärtig zum Preis zwischen einem und zehn Euro erworben werden. Der Kauf eines neuen Rechners schlägt – je nach Ausstattung – mit mehreren hundert Euro oder darüber hinaus zu Buche.

Zum Abschluss ein Vid zum Austausch der Batterie: