Kai Brenner: Lost Places Dresden 🏚 1901 königl. Fernheizwerk – Verschwundene Bauwerke

Veröffentlicht am 18.07.2022

Das königliche Fernheizwerk Dresden wurde offiziell im Jahr 1901 fertiggestellt und bereits wenige Jahre später bereits wieder teilweise abgerissen. Seine Architektur war so außergewöhnlich, dass das Fernheizwerk auf sämtlichen Postkarten des alten Dresdens immer wieder auftaucht.

Und wieder einmal fallen viele Details am Gebäude auf, wie z.B. falsche Keller und „Verzierungen“, die sich lohnen, einmal näher angeschaut zu werden. Komm mit auf eine Reise in die Vergangenheit!

Quellen:

https://www.spurensucher.eu/de/3275/d…

https://www.thomasliebl.de/starforts-…

https://stolenhistory.net/threads/mas…

✅ Ich liebe, was ich tue und wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Verbinde die Punkte #702 – Ich sag’s Euch – 21.07.2022

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

Alle Infos und die Links zur Sendung: verbindediepunkte.de

Alle Sendungen: VdP-Tube

Podcasts: @vdppodcasts & im Blog

Ich liebe, was ich tue, und meine Sendungen, Podcasts und Livestreams sollen für jeden immer frei zugänglich sein. Das ist mir wichtig.

Wer meine Arbeit dennoch unterstützen möchte, findet hier alle Möglichkeiten.

Danke für die Aufmerksamkeit und Eure Unterstützung.

Kai Brenner: Weltweite unterirdische Zivilisationen (damals und heute)

Veröffentlicht am 09.07.2022

Weltweite unterirdische Zivilisationen werden aktuell intensiv beschrieben von Heinrich Kusch, aber auch in vielen anderen Artikeln. Laut der vedischen Texte gibt es 7 Unterwelten, die alle von hochentwickelten Zivilisationen bevölkert sind. Zeit, einmal unterschiedliche Texte zusammenzutragen. 😃

Quellen:

https://latina-press.com/news/291256-…

https://atlantisforschung.de/index.ph…

https://www.saeti.org/Die_Metallbibli…

https://en.wikipedia.org/wiki/Cueva_d…

https://www.youtube.com/watch?v=Wc2gk…

https://www.youtube.com/watch?v=R6IXS…

✅ Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Qlobal-Change: X-22 Report vom 6.7.2022 – Episode 2817

Qlobal-Change: X-22 Report vom 6.7.2022 – Wir sind Zeugen der Zerstörung der alten Garde – Bald kommt er zurück – Macht Euch bereit – Episode 2817

Freie Übersetzung von Dietrich, Dirk https://t.me/DDDDoffiziell

Beginnen wir wieder mit einer Meldung aus Dave’s Wirtschafts- und Finanzreport. Die Monmouth Universität führte eine Umfrage unter den US-Bürgern durch. Neben der stark gesunkenen Zustimmung für Joe Biden, der mit 36 % die bisher schlechteste Rate erhielt, wurden die Befragten gebeten, ihre größten Sorgen zu nennen. Die Ergebnisse zeigen die wichtigsten Prioritäten der Amerikaner und die Kluft zwischen ihnen und des Kongresses könnte kaum größer sein.

https://qlobalchange.substack.com/p/x-22-report-vom-672022-wir-sind-zeugen

Verbinde die Punkte #697 – Monumentale Momente – 07.07.2022

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

Alle Infos und die Links zur Sendung: verbindediepunkte.de

Alle Sendungen: VdP-Tube

Podcasts: @vdppodcasts & im Blog

Ich liebe, was ich tue, und meine Sendungen, Podcasts und Livestreams sollen für jeden immer frei zugänglich sein. Das ist mir wichtig.

Wer meine Arbeit dennoch unterstützen möchte, findet hier alle Möglichkeiten.

Danke für die Aufmerksamkeit und Eure Unterstützung.

Verbinde die Punkte #696 – Spätrömische Dekadenz – 05.07.2022

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

Alle Infos und die Links zur Sendung: verbindediepunkte.de

Alle Sendungen: VdP-Tube

Podcasts: @vdppodcasts & im Blog

Ich liebe, was ich tue, und meine Sendungen, Podcasts und Livestreams sollen für jeden immer frei zugänglich sein. Das ist mir wichtig.

Wer meine Arbeit dennoch unterstützen möchte, findet hier alle Möglichkeiten.

Danke für die Aufmerksamkeit und Eure Unterstützung.

Kai Brenner: Himmelsschlachten im 16. Jahrhundert 😳 +Heinrich Kuschs Buch verboten? (Heftig!)

Veröffentlicht am 24.06.2022

Heinrich Kusch spricht in seinem neuen Buch “Geheime Unterwelt”, welches derzeit nicht mehr erhältlich ist, von Kontakt und Handelsbeziehungen mit alten unterirdisch lebenden Zivilisationen. Die Zugänge zu dieser Unterwelt wurden anscheinend aufgrund mehrerer aufeinander folgender Himmelsereignisse im 16. Jahrhundert, genauer gesagt “Himmelsschlachten”, panikartig zugeschüttet.

Quellen: Heinrich Kusch im Interview bei cropfm:

https://cropfm.at/archive/show/unterw…

Vortrag Heinrich Kusch: Geheime Unterwelt / Außerirdische und fremde Kulturen vor 60.000 Jahren?

https://www.youtube.com/watch?v=Wc2gk…

✅ Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com Alle Bildquellen: http://www.pixabay.dehttp://www.pexels.com

Kai Brenner: Die Unterwelt des 18. Jahrhunderts 😳 Geheime Bauten im Untergrund?

Veröffentlicht am 21.06.2022

Es gibt eine Welt unter unseren Füßen von der wir größtenteils nichts wissen, denn Unterwelten werden auch heute noch größtenteils geheim gehalten oder sind nicht öffentlich zugänglich. Nahezu jede alte Stadt ist seit Hunderten Jahren komplett untertunnelt und unterkellert, sei es nun Berlin, Prag, Pula, Paris, Odessa, Edinburgh, oder oder oder…

Interessant wird es, schaut man sich die alten “Carceri”-Bilder von Piranesi unter diesem Gesichtspunkt genauer an. Sie zeigen eine 300 Jahre alte Unterwelt des 18. Jahrhunderts, die heute seiner Fantasie zugeschrieben wird.

Wenn man jedoch berücksichtigt, dass Piranesi viele Auftragsarbeiten detailgetreu wiedergegeben hat, muss man sich auch hier fragen: Zeigen diese Bilder alte unterirdische Anlagen, geheime Bauten im Untergrund?

✅ Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Verbinde die Punkte #691 – Das Eschaton immanentisieren – 24.06.2022

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

Alle Infos und die Links zur Sendung: verbindediepunkte.de

Alle Sendungen: VdP-Tube

Podcasts: @vdppodcasts & im Blog

Ich liebe, was ich tue, und meine Sendungen, Podcasts und Livestreams sollen für jeden immer frei zugänglich sein. Das ist mir wichtig.

Wer meine Arbeit dennoch unterstützen möchte, findet hier alle Möglichkeiten.

Danke für die Aufmerksamkeit und Eure Unterstützung.

Verbinde die Punkte #690 – Sollbruchstellen – 22.06.2022

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

Alle Infos und die Links zur Sendung: verbindediepunkte.de

Alle Sendungen: VdP-Tube

Podcasts: @vdppodcasts & im Blog

Ich liebe, was ich tue, und meine Sendungen, Podcasts und Livestreams sollen für jeden immer frei zugänglich sein. Das ist mir wichtig.

Wer meine Arbeit dennoch unterstützen möchte, findet hier alle Möglichkeiten.

Danke für die Aufmerksamkeit und Eure Unterstützung.