STONER: Steinbearbeitung im alten Ägypten – Dr. Hans Jelitto, Gernot Geise, Dr. Dominique Görlitz

Veröffentlicht am 24.08.2022

Mit den Erkenntnissen aus dem Cheops Projekt sind noch längst nicht alle Fragen beantwortet. Mit Experimenten konnte Dr. Dominque Görlitz bereits eine Methode nachweisen, wie die alten Ägypter in der Lage gewesen sein könnten, die mehreren Tonnen schweren Steinblöcke zum Bau der Pyramiden effektiv zu heben. Eine besondere Auffälligkeit ist aber die präzise Verarbeitung vieler Steinblöcke, teilweise ohne Schnittverluste. Dies ist selbst mit heutiger Technik kaum zu bewerkstelligen, doch wie waren die alten Ägypter dann dazu in der Lage? Dieser Frage gehen die drei Forscher Dr. Dominique Görlitz, Hans Jelitto, Gernot Geise und Moderator Frank Stoner nach.

Werbung

Verbinde die Punkte #713 – Vorne kurz, hinten lang- 27.09.2022

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

Alle Infos und die Links zur Sendung: verbindediepunkte.de

Alle Sendungen: VdP-Tube

Podcasts: @vdppodcasts & im Blog

Ich liebe, was ich tue, und meine Sendungen, Podcasts und Livestreams sollen für jeden immer frei zugänglich sein. Das ist mir wichtig.

Wer meine Arbeit dennoch unterstützen möchte, findet hier alle Möglichkeiten.

Danke für die Aufmerksamkeit und Eure Unterstützung.

Kai Brenner: (140.000 Jahre alt) 😳 Die etwas andere Ostsee Anomalie

Veröffentlicht am 04.08.2022

Zwischen Klaipeda und Palanga in Litauen wurde dieses seltsame Ostsee-Artefakt an den Strand gespült, nicht weit entfernt von den beiden Fundstellen der Ostsee-Anomalie. Bis heute ist völlig unklar, worum es sich hierbei handelt.

Quellen:

https://www.spurensucher.eu/de/2571/d…

https://www.facebook.com/boris.praduk…

https://ostseemagazin.net/baltic-sea-…

Ocean X Team: https://www.youtube.com/watch?v=VDZfY…

✅ Ich liebe, was ich tue und wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat! Lasst uns gemeinsam positiv durch diese verrückte Zeit gehen und uns alle dafür einsetzen, dass wir in unserer bestmöglichen Zukunft leben können.

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Kai Brenner – Verschwundene Technologie 1860: Die Druckluftbahnen des 19. Jahrhunderts (Stolen History)

Veröffentlicht am 27.07.2022

Was viele nicht wissen: Im Jahr 1860 gab es bereits Elektroautos und atmosphärische Eisenbahnen.

Kurz danach wurden die ersten Druckluftbahnen gebaut.

Vieles der damaligen Technologien wird heute lediglich „wiederentdeckt“ wie z.B. die Hyperloop-Züge von Elon Musk, die auf der Idee dieser Druckluftbahnen des 19. Jahrhunderts basieren.

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Beach_P…

https://de.stolenhistory.net/threads/…

https://www.londonreconnections.com/2…

In Kooperation mit: de.stolenhistory.net

Telegram: https://t.me/erfundene_geschichte

Odysee: https://odysee.com/@stolenhistory:d

✅ Ich liebe, was ich tue und wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat! Lasst uns gemeinsam positiv durch diese verrückte Zeit gehen und uns alle dafür einsetzen, dass wir in unserer bestmöglichen Zukunft leben können.

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Kai Brenner: Lost Places Dresden 🏚 1901 königl. Fernheizwerk – Verschwundene Bauwerke

Veröffentlicht am 18.07.2022

Das königliche Fernheizwerk Dresden wurde offiziell im Jahr 1901 fertiggestellt und bereits wenige Jahre später bereits wieder teilweise abgerissen. Seine Architektur war so außergewöhnlich, dass das Fernheizwerk auf sämtlichen Postkarten des alten Dresdens immer wieder auftaucht.

Und wieder einmal fallen viele Details am Gebäude auf, wie z.B. falsche Keller und „Verzierungen“, die sich lohnen, einmal näher angeschaut zu werden. Komm mit auf eine Reise in die Vergangenheit!

Quellen:

https://www.spurensucher.eu/de/3275/d…

https://www.thomasliebl.de/starforts-…

https://stolenhistory.net/threads/mas…

✅ Ich liebe, was ich tue und wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Kai Brenner: Wolkenkratzer im Mittelalter 😳 Die seltsamen Türme des 12. Jahrhunderts (Stolen History)

Veröffentlicht am 15.07.2022

Überall auf der Welt findet man rätselhafte bis zu 90m hohe Türme, deren Bauzeit und Nutzung bis heute völlig unbekannt sind. In Bologna gab es bis zu 180(!) dieser Türme, doch man findet sie auch im Himalaya, China, Kaukasus…Die Türme in Bologna stehen zum Teil auf einem Kristall-Fundament aus Selenit, was jeden alternativen Forscher sofort hellhörig werden lässt. Grund genug, sich diese seltsamen Bauwerke einmal näher anzuschauen.

Quellen:

https://www.spurensucher.eu/de/2179/b…

https://stolenhistory.net/threads/tow…

https://stolenhistory.net/threads/sta…

In Kooperation mit: de.stolenhistory.net

Telegram: https://t.me/erfundene_geschichte

Odysee: https://odysee.com/@stolenhistory:d

✅ Ich liebe, was ich tue und wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Kai Brenner: Kristalle und die alte Welt 😵 Energie- & Datenspeicher, Frequenz, Bewusstsein

Veröffentlicht am 12.07.2022

„Ich behaupte, dass die wahre Geschichte dieser Erde überall gespeichert ist. Wir speichern Wissen in unseren Kohlenstoff-basierten Avataren. Wissen ist im Wasser, in Kristallen und in allen Kohlenstoff-basierten Materialien gespeichert. Die gesamte Geschichte existiert hier. Sie ist aufgezeichnet; sie ist nur über diese Welt verstreut. Wenn alles zusammenkäme, dann gäbe es eine vollständige Geschichte von allem, was jemals in dieser Welt geschehen ist. In allem, was existiert, steckt eine Aufzeichnung der gesamten Geschichte.“

Quellen:

https://stolenhistory.net/threads/cry…

Was in aller Welt ist passiert? Teil 11/13: https://youtu.be/pBfLR_SZ1Rs

Keine Wälder auf der Erde: https://www.youtube.com/watch?v=6A5t9…

✅ Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Kai Brenner: (Stolen History) Mysteriöse Stadtbrände im 19. Jahrhundert 😳 Chicago, Hamburg, Seattle, …

Die sichtbaren Folgen der Feuer erinnern mich an 9/11, als in New York organisches Material – wie Papier, Laub oder Bäume – die besten Überlebenschancen hatten.

Veröffentlicht am 28.06.2022

„Dies könnte vielleicht die größte Vertuschung in der Geschichte der Menschheit sein. Es gibt Hunderte, vielleicht Tausende von Stadtbränden, die große Teile der Städte des 18., 19. und frühen 20. Jahrhunderts auf der ganzen Welt zerstören: Chicago, Toronto, New York, Seattle, Montreal, Boston, Philadelphia, Sydney, Moskau, Detroit, Lissabon, Hamburg, New Orleans und, und, und…“

Es fallen dabei jedoch seltsame Dinge auf, die all diese Brände verbinden: diagonal “geschnittene” Wände, keine Spuren von Ruß, stehende Bäume und Telegrafenmasten aus Holz und vor allem die unglaubliche Wiederaufbauphase von Tausenden Gebäuden (teilweise Hochhäusern), die fotografisch kaum bis gar nicht dokumentiert ist.

Danke an stolenhistory.net für die Zusammenarbeit! Deutsche Seite:

https://de.stolenhistory.net/

Artikel-Quellen Stolen History (englisch):

https://stolenhistory.net/threads/urb…

https://stolenhistory.net/threads/urb…

Telegram-Kanal Erfundene Geschichte: https://t.me/erfundene_geschichte

Youtube-Kanal Erfundene Geschichte: Back again soon! 😀

✅ Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com

Kai Brenner: Himmelsschlachten im 16. Jahrhundert 😳 +Heinrich Kuschs Buch verboten? (Heftig!)

Veröffentlicht am 24.06.2022

Heinrich Kusch spricht in seinem neuen Buch “Geheime Unterwelt”, welches derzeit nicht mehr erhältlich ist, von Kontakt und Handelsbeziehungen mit alten unterirdisch lebenden Zivilisationen. Die Zugänge zu dieser Unterwelt wurden anscheinend aufgrund mehrerer aufeinander folgender Himmelsereignisse im 16. Jahrhundert, genauer gesagt “Himmelsschlachten”, panikartig zugeschüttet.

Quellen: Heinrich Kusch im Interview bei cropfm:

https://cropfm.at/archive/show/unterw…

Vortrag Heinrich Kusch: Geheime Unterwelt / Außerirdische und fremde Kulturen vor 60.000 Jahren?

https://www.youtube.com/watch?v=Wc2gk…

✅ Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann habe ich dafür folgendes Konto eingerichtet: IBAN: DE94 1001 0010 0821 9011 03 oder ✅ paypal.me/2kaibrenner (Verwendungszweck: Spende/Unterstützung). 🌟Vielen Dank an jeden, der mich und meine Arbeit unterstützt hat!

✅ Für noch mehr Updates und spannende Beiträge komm in meinen Telegram-Kanal: 🌟 https://t.me/kaibrenner

✅ Haftungsausschluss: Diese Informationen sind meine persönliche Meinung und Ergebnis meiner persönlichen Recherche. Sie unterstreichen mein Recht auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. In meinen Videos berichte ich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

✅ Kontakt: kaibrenner00@gmail.com Alle Bildquellen: http://www.pixabay.dehttp://www.pexels.com

VdP: Zeit und Raum in Frage gestellt | CATHERINE und Sunny 26.5.22

Eine aktuelle Presseschau für den interessierten Beobachter des globalen Wandels.

Alle Infos und die Links zur Sendung: verbindediepunkte.de

Alle Sendungen: VdP-Tube

Podcasts: @vdppodcasts & im Blog

Ich liebe, was ich tue, und meine Sendungen, Podcasts und Livestreams sollen für jeden immer frei zugänglich sein. Das ist mir wichtig.

Wer meine Arbeit dennoch unterstützen möchte, findet hier alle Möglichkeiten.

Danke für die Aufmerksamkeit und Eure Unterstützung.